Der goldene Pavillon

Der goldene Pavillon

Yukio Mishima

Yukio Mishima gilt als einer der wichtigsten Schriftsteller der japanischen Literatur des 20. Jahrhunderts.

Eines der Werke, auf welches sich sein Ruhm hauptsächlich stützt, ist "Der goldene Pavillon" (oft auch als "Tempelbrand" übersetzt). Die Geschichte basiert auf realhistorischem Hintergrund - ein junger buddhistischer Mönch, der, durch sein Stottern und seine Hässlichkeit geplagt, Zuflucht in einem Tempel in Kyoto sucht, findet dort eine neue Heimat. Doch was als Linderung für seine Qualen beginnt, wird bald zur Obsession. Ein faszinierendes Psychogramm eines suchenden jungen Mannes und nicht zuletzt eine Reflektion der japanischen Gesellschaft im Wandel.

Große Literatur!

ISBN_9783036958071

Verlag_Kein + Aber

_jetzt bestellen

Thomas-Daniel Reichling
Rezensiert von_