Ellbogen

Ellbogen

Fatma Aydemir

"Die Ellbogen, die uns das Leben reingerammt hat, immer wieder, und immer
noch. Überall nur Ellbogen von denen, die stärker sind".

Ein wütendes, verzweifeltes und kraftvolles Buch aus der Sicht einer jugendlichen "Deutsch-Türkin", die sich nirgendwo zugehörig fühlt und nach Beachtung und Anerkennung giert.

Fatma Aydemir wirft dringende gesellschaftliche Fragen auf und bezieht die brandaktuelle politische Lage in Deutschland und der Türkei mit ein.

Ich habe dieses Buch im Rausch gelesen und schwanke zwischen Wut, Verständnis und dem Wunsch nach Lösungen für diese Probleme.

Wichtig und aufrüttelnd.

ISBN_9783446254411

Verlag_Hanser

Christiane Glück
Rezensiert von_