Lieblingsbücher_Belletristik

Unsere Favoriten und Empfehlungen

1

2

3

4

5

Der goldene Pavillon

Yukio Mishima

_

Der goldene Pavillon

Yukio Mishima gilt als einer der wichtigsten Schriftsteller der japanischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Eines der Werke, auf welches sich sein Ruhm hauptsächlich stützt, ist "Der goldene Pavillon" ...

Gott der Barbaren

Stephan Thome

_

Gott der Barbaren

"Die Anderen sind die Barbaren" - dieses scheinbar unabänderliche Leitmotiv menschlichen Handelns verarbeitet Stephan Thome in seinem grandiosen Roman "Gott der Barbaren". Vor historischem Hintergrund ...

Mein Ein und Alles

Gabriel Tallent

_

Mein Ein und Alles

Bitterer Zorn, tiefste Sanftmut, große Stärke und ungeahnte Zerbrechlichkeit. All dies finden wir in der jungen Turtle, die von ihrem, zwischen Tyrannei und Zuneigung oszillierenden, Vater gegen den ...

Neujahr

Juli Zeh

_

Neujahr

Auch in Neuhjahr beweist Juli Zeh, dass sie eine Meisterin des psychologischen Romans ist! Der Leser trifft auf den Familienvater Henning, der mit Frau und zwei Kindern Urlaub auf Lanzarote macht. Die ...

Die Einsamkeit der Seevögel

Gøhril Gabrielsen

_

Die Einsamkeit der Seevögel

An der Spitze Norwegens untersucht die Ich-Erzählerin des Romans die Auswirkungen klimatischer Veränderungen auf die dortigen Seevögel-Populationen – ihr Freund soll mit etwas Abstand in die Einsamkeit ...

Wie ein Maultier, das der Sonne Eis bringt

Sarah Ladipo Manyika

_

Wie ein Maultier, das der Sonne Eis bringt

Vielleicht werden Sie sich am Ende dieses schmalen Bandes auch fragen, wie diese junge Autorin es fertig gebracht hat, so viel Lebensweisheit, Würde und Menschlichkeit in einen solch kurzen Text zu fassen. ...

Dort Dort

Tommy Orange

_

Dort Dort

In diesem Buch schleust Tommy Orange den Leser in die Köpfe und Leben mehrerer sogenannter Urban Natives, die sich auf ein bevorstehendes Powwow (eine kulturfördernde Zusammenkunft mit Tanz und Tradition) ...

Durch die Nacht

Stig Sæterbakken

_

Durch die Nacht

Nachdem Karl Meyer seinen 18jährigen Sohn durch Selbsttötung verloren hat, ist nichts wie zuvor. Es gibt für ihn keine Hoffnung mehr, nur noch Trauer und Schuldgefühle. Und durch diese nicht enden wollende ...

Maschinen wie ich

Ian McEwan

_

Maschinen wie ich

Charlie, Anfang 30, Lebenskünstler, der eigentlich nichts so richtig auf die Reihe kriegt, kauft nach dem Tod seiner Mutter von seinem Erbe einen Androiden. Mit seiner Nachbarin Miranda, in die er sich ...

Wir von der anderen Seite

Anika Decker

_

Wir von der anderen Seite

Eine mitreißende Geschichte zum Lachen und Weinen. Anika Decker ist die Drehbuchautorin von "Keinohrhasen" und "Zweiohrküken", nur um eine Ahnung von ihrem grandiosen Witz zu geben ...

1

2

3

4

5