Kellerkind

Kellerkind

Nicole Neubauer

Ich habe mich mit diesem Krimi an ein deutsches Debüt gewagt und wurde nicht enttäuscht!

Die sympathischen Münchner Kommissare Wächter (gemütlich, aber etwas einsam) und Brandl (Neuveganer und gebeutelter Teenie-Vater) haben es mit einem brutalen Mord zu tun, in den ein Vater und sein psychisch gestörtes Kind verwickelt sind. Gekonnt führt die Autorin den Leser auf verschiedene Spuren, aber Vorsicht: Nichts ist wie es scheint!

Spannend und wirklich gut gemacht!

ISBN_9783442383375

Verlag_blanvalet

Christiane Glück
Rezensiert von_