Lieblingsbücher

Unsere Favoriten und Empfehlungen

1

2

3

4

5

Paradais

Fernanda Melchor

_

Paradais

Im Verständnis Aristoteles’ war es Aufgabe und Mittel der Künste via sogenannter Mimesis (also in etwa: Nachahmung) eine Darstellung all dessen zu leisten, was uns Menschen umtreibt. In ihren Romanen ...

Was fehlt dir

Sigrid Nunez

_

Was fehlt dir

Eine erlebt anmutende Geschichte über Freundschaft, Verbundenheit und Mitgefühl in guten wie in schlechten Zeiten, mit zahllosen klugen Gedanken und poetischen Sätzen, die unterstrichen werden mussten. ...

Shuggie Bain

Douglas Stuart

_

Shuggie Bain

Ausgezeichnet mit dem Booker Preis 2020 Ein Roman, zum Bersten gefüllt mit Wut und Verzweiflung; die Geschichte des Niedergangs der Arbeiterklasse im Glasgow der 1980er. Das einzige Licht: Mut und die ...

Die Überlebenden

Alex Schulman

_

Die Überlebenden

"Doch sie redeten nicht über Dinge, die passiert waren, das hatten sie noch nie getan, weil keiner von ihnen wusste, wie das ging, und vielleicht war es auch nicht nötig, vielleicht war dieses Schweigen ...

Billy Summers

Stephen King

_

Billy Summers

Mit Billy Summers gelingt Stephen King ein Thriller, der geschickt die Grenzen des Genres überschreitet. Der titelgebende Held ist nämlich weit mehr als der einfältige, wenngleich höchst treffsichere, ...

Der große Sommer

Ewald Arenz

_

Der große Sommer

Ewald Arenz erzählt die Geschichte des 16-jährigen Frieder Büchner, der in den 1980er Jahren einen „großen Sommer“ erlebt. In diesem Sommer lernt er im Freibad seine große Liebe kennen – die gleichaltrige ...

Die letzte beste Hoffnung

George Packer

_

Die letzte beste Hoffnung

Oft ist die Rede vom „great american novel", jenem sehnsüchtig herbeigesehnten und doch nie ganz gelungenen Roman, der die Seele der Vereinigten Staaten von Amerika auf Papier bannt. Noch nie gehört ...

Biest & Bethany - Nicht zu zähmen

Jack Meggit-Phillips

_

Biest & Bethany - Nicht zu zähmen

"Ebenezer Tweezer war ein schrecklicher Mensch, sein Leben aber war wundervoll." So beginnt die Geschichte um den 511-jährigen Ebenezer, der allerdings beneidenswerterweise maximal wie Anfang Zwanzig ...

Milchmann

Anna Burns

_

Milchmann

2018 Man-Booker-Price for fiction 2018 National Book Critics Circle Award for fiction 2019 Orwell Prize In der namenlosen Heimatstadt einer namenlosen Erzählerin regieren Paranoia und Angst. Die Menschen ...

Daheim

Judith Hermann

_

Daheim

"Ich habe mich auf das Leben verlassen – vielleicht ist es das, was Ann tut. So weit weg am Rand des Kontinents und da, wo die Dinge sich verschärfen. Ihre Koordinaten entfernen sich, sie tritt in ein ...

1

2

3

4

5