Ein Toter zu wenig

Ein Toter zu wenig

Dorothy L. Sayers

Vorhang auf für den ersten Fall der Lord Peter Wimsey Reihe von Dorothy L. Sayers. Toll übersetzt von Otto Bayer und in einer optisch schön verpackten Ausgabe des Wunderlich Verlags. Der Fall um den Toten in der Badewanne, mit nichts anderem bekleidet als einem schnöden Kneifer auf der Nase, unterhält bestens mit Witz, Humor und Suspense. Lord Peter, sein Butler Bunter nebst Lord Peter's Freund Charles Parker geben ein toll aufgelegtes Ermittler-Trio ab. Die Wimsey Romane nehmen den Leser mit in die Zeit zwischen den beiden Weltkriegen, um 1920 bis 1935. Lesenswert! Und ich freue mich schon auf den zweiten Band in dieser Reihe mit dem Titel "Diskrete Zeugen"

ISBN_978-3-8052-0058-5

Verlag_Wunderlich

_jetzt bestellen

Roger Krispin
Rezensiert von_