In Erwartung meiner nächtlichen Verhaftung

In Erwartung meiner nächtlichen Verhaftung

Tahir Hamut Izgil

12.01.2024

Erscheint am 18.03.2024 in deutscher Übersetzung!

In Erwartung meiner nächtlichen Verhaftung ist der erschütternde Bericht des uigurischen Dichters Tahir Hamut Izgil, der während der über lange Jahre hinweg zunehmenden Unterdrückung der Uiguren in Xinjiang nach einem Ausweg für sich und seine Familie suchte. Es ist das Zeugnis eines Menschen, der zwar körperlich, aber nicht seelisch dem entkommen ist, was Freunde, Verwandte und andere Angehörigen seiner Ethnie erleiden mussten und immer noch müssen.

Kaum erträglich ist diese Schilderung einer schleichenden Steigerung der Unterdrückung und Überwachung durch die Chinesische Regierung, wenngleich Izgil sie mit einer beeindruckend gefassten Art beschreibt; doch die eingeschobenen Passagen seiner Lyrik offenbaren immer wieder die emotionale Drangsal, der er wirklich ausgesetzt war.

Ein kleines Buch, das unter die Haut geht und betont, wie wichtig der Widerstand gegen autoritäre Systeme ist; denn sonst bleibt dem Einzelnen nur Ohnmacht und Würdelosigkeit.

ISBN_978-3-446-27606-2

Verlag_Hanser

_jetzt bestellen