Mit Fremden sprechen

Mit Fremden sprechen

Paul Auster

Als hätte man sich mit einem - zugegeben außerordentlich geistreichen! - Freund auf einen Kaffee getroffen, so fühlt man sich als Leser nach der Lektüre dieses Bandes. Darin versammelt sind Essays und weitere Schriften aus der Feder des us-amerikanischen Schriftstellers Paul Auster. Weit gestreut sind die Themen dieser Texte - von Samuel Beckett bis zur titelgebenden "Überlebensanleitung" für eine junge Dame in New York - und bieten nicht nur Literaturbegeisterten reichlich intellektuelle Stimulation.

Scharfsinnig, voller Witz und von aufgeklärter Warmherzigkeit sind Austers Gedanken und bieten damit ein bereicherndes Leseerlebnis - vielleicht insbesondere in diesen Zeiten, wo das entspannte Treffen mit Freunden doch eher zur Seltenheit geworden ist.

ISBN_978-3-498-00165-0

Verlag_Rowohlt Verlag

_jetzt bestellen

Thomas-Daniel Reichling
Rezensiert von_