Das Evangelium der Aale

Das Evangelium der Aale

Patrik Svensson

Bisher bin ich Aalen mit wohlwollendem Desinteresse begegnet. Dieses war - wie mir nach der Lektüre dieses Buches erscheint - womöglich eine Reaktion auf die generelle Aura des Geheimnisvollen, die dieses Geschöpf seit Jahrtausenden (!) umgibt. Schon Aristoteles rätselte nämlich, wo denn diese schlangenartigen Wesen ihren Ursprung hatten, denn sie schienen schlichtweg aus dem Lehm geboren.

Svensson verwebt in seinem Buch auf wunderbare Weise Texte, die das Wesen des Aals und die Wirrungen bei dessen Erforschung beschreiben, mit seiner eigenen Geschichte. Mit klarer Sprache erzählt er von der Beziehung zu seinem Vater, einem stillen Mann, der für ihn ohne die Aale vermutlich stets ein Fremder geblieben wäre.

Niemals rührselig und doch berührend - eine Lektüre zum Staunen.

ISBN_978-3-446-26584-4

Verlag_Hanser

_jetzt bestellen

Thomas-Daniel Reichling
Rezensiert von_